moll Funktionsmöbel GmbH

Von der kleinen Schreinerei zum internationalen Markenhersteller. Im Dezember 2011 fiel bei der Firma moll die Entscheidung, das C4BI-Cockpit kurzfristig einzusetzen.

moll Funktionsmöbel GmbH

Gebäudekomplex

Zum 1. Oktober 2011 hatte moll den Echtstart im Bereich Logistik mit proALPHA durchgeführt, welches das Altsystem infor  ablöste. Allerdings gab es zum Altsystem eine sehr umfangreiche Schnittelle zu Cognos als Data-Warehouse, worin zahlreiche Auswertungen und Reports realisiert waren.

Die Entscheidung fiel dann nach einer 2-wöchigen Testphase für das C4BI-Cockpit, da die proALPHA-Daten sofort zur Verfügung standen und auch die vorhandenen, mehrjährigen Cognos-Daten erfolgreich in das neue Cockpit importiert werden konnten.

Zur Vertretertagung im Februar 2012 konnten dann schon die neuen Cockpits vorgestellt und freigegeben werden. Nach einer kurzen Schulungsphase war die Firma moll in der Lage, eigene Auswertungen und Reports erfolgreich selbst zu realisieren. 

Zwischenzeitlich arbeiten ca. 15 Mitarbeiter mit dem C4BI-Cockpit powered by QlikView, nach den nächsten Ausbaustufen (Controlling und Vertriebskundenservice) werden es ca. 40 Mitarbeiter sein. ( http://www.moll-system.com)